top of page

Gesprächsberatung/ Begleitung von älteren Menschen
zu Hause bei Ihnen

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

(Franz Kafka)

IMG-20231009-WA0005.jpg

Ich bin stolz auf die Falten. Sie sind das Leben in meinem Gesicht. (Brigitte Bardot)

In unserer schnelllebigen Zeit nimmt man sich kaum noch genügend Raum für gute Gespräche, diese Situation findet man in allen Gesellschaftsschichten wieder. Besonders betroffen davon sind aber die älteren Menschen. Viele von Ihnen wohnen allein und hoffen darauf, dass der Pflegedienst einmal ein bisschen mehr Zeit hat. Gern würden Sie etwas erzählen, sich austauschen oder eine alte, oftmals belastende Erfahrung teilen. Häufig wollen Sie dies nicht mit der Familie tun, um diese nicht zu belasten, dennoch möchten Sie gern darüber sprechen. Dies entspricht auch der Natur des Menschen, viele möchten Dinge vor Ihrem Ableben geregelt/ besprochen  haben, die Ihnen auf der Seele lasten. Früher hat dies meist der Gemeindepfarrer übernommen und heute?

Wir alle wissen, dass, wenn wir Altern, die altersbedingten Gebrechen immer weiter zunehmen. Dies kann bei älteren Menschen zu sozialem Rückzug führen, da diese die Freunde und Familie nicht belasten wollen, oder sich gar mit ihrer Erkrankung unverstanden fühlen.

IMG-20231009-WA0006.jpg

"Ich kann nicht lange bleiben", flüsterte der Glücksmoment, 

"Aber ich lege Dir eine Erinnerung in dein Herz".

- Zeitblüten

IMG-20231009-WA0008.jpg

Nicht selten führen auch die ersten Todesfälle im engen Freundeskreis zu negativen Veränderungen im Sozialleben der älteren Menschen. Gerade wenn die Freunde sterben, kann sie das nicht nur erschüttern, sondern auch deutliche Spuren hinterlassen.

Dem gegenüber stellt die Kommunikation einen der wichtigsten Grundbausteine für den Erhalt der geistigen Gesundheit dar. Für mich sind wichtige Bestandteile der Kommunikation immer: Selbstbestimmung, Kontakt auf Augenhöhe, aktives Zuhören, Respekt und Freundlichkeit. Auf dieser Basis ist eine gute Grundlage für weitere Gespräche geschaffen. 

Oft können wir den Senioren nicht helfen, aber dadurch zeigen wir Interesse, Respekt und Verbundenheit.

Die Leute, die nicht zu altern verstehen, sind die gleichen, die nicht verstanden haben, jung zu sein.

(Marc Chagall)

bottom of page